Sonntag, 17. Februar 2013

Freundinnen 2


 Gestern habe ich mich ja schon lang und breit über das Thema  Freundinnen ausgelassen.
Auch zu meinen Lieblingsfreundinnen gehört Yvonne.
Der Kontakt zu ihr ist über das Internet entstanden,
wenn ich ehrlich bin weiss ich heute gar nicht mehr wie!
Aber das ist ja auch nicht wichtig ,
Hauptsache er ist entstanden.
Yvonne ist Autistin und ganz ehrlich, gelesen habe ich viel drüber,
aber gekannt habe ich nie jemanden.
Ich , nein eigentlich wir mögen Yvonne weil sie so eine unvergleichliche Art hat
etwas zu erzählen, sie erzählt so lebendig das man meint förmlichen einen Film damit zu sehen.
Wir geniessen das immer sehr.
Als Autistin ist sie sehr strukturiert,
als wir Beide in Frankfurt zusammen unterwegs waren,
habe ich erst gemerkt wie kompliziert es ist wenn man dann so spontan und unstrukturiert ist wie ich.
Da ich nicht lange auf einem Fleck bleibe, den ich bin etwas hibbelig.
Wenn sie stehen blieb bin ich weiter gegangen und habe sie immer wieder am Stand abgeholt.
Heute hat sie mir dann gesteckt, das sie sich so vorkam als wenn Mama das Kindlein abholt.
So ist das nun mal, aber Spaß haben wir immer viel zusammen.
Inzwischen fahren wir oft zu Yvonne, die ganze Familie hat uns adoptiert und wir sie.
Die Kinder chatten miteinander und die Männer sind auch immer im  regen Austausch wenn sie sich sehen.

Ein paar Wochen ist es her da habe ich eine selbstgemachte Tasche von ihr bekommen.
Siehe oben!
Es ist eine Teetassentasche, so kann ich nun immer meine Teetasse mit Teebeutel umherschleppen.
Eine total verrückt und witzige Sache!

Fast jeden Tag telefonieren wir, oder schreiben uns über Facebook.
Heute war sie bei uns mit Freund, Hund und  der großen Tochter und dem Enkelkind.
Ich kann nur sagen das hat echt unsere kleine Wohnung gesprengt,
war ganz schön voll hier aber tierisch gemütlich!
An Euch , schön das ihr hier wart! 
Ohne euch wäre das Leben ganz schön langweilig!
Grins!


Kommentare:

  1. ...ich weiß gar nicht was ich sagen soll *tränchenwechwisch*

    AntwortenLöschen
  2. Du erzählst sehr schön von Deiner Freundin... ich meine schon fast, daß ich sie jetzt auch kenne.

    Nana

    AntwortenLöschen