Sonntag, 29. Juli 2012

Back again

 Hurra, unser Chaoskrieger ist wieder da!
Mit wunderbaren Bildern.
Und schrecklich verschlammten Klamotten.


Die Converse sind als solche nicht wirklich zu erkennen.


Wirklich jedes Kleidungsstück ist verschlammt.


Die Hosen kann man ganz locker hinstellen.


Und da alles müffelt und stinkt.
wird jedes Jahr die Garage zur Lüftung und  Trockenstation.

Bis dann das ganze im Waschcenter gewaschen wird.
Selbst die Schuhe werden gewaschen.
So ist das nun mal wenn es ziemlich viel regnet.




Angekommen sind sie wieder mit dem Bus.


Ausgepackt wird wieder in langen Ketten.


 Hier noch ein paar Impressionen vom Sommerlager.
Natur pur.


Echte Freunde können was ab!


Erik hat eine Vorliebe für Naturbilder.
Er kann an keinem Himmelsphänomen vorbei
ohne ein Foto zu machen.

Ein drei Tagemarsch gab es nach Köln.
Der Kölner Dom hat ihn fasziniert,
ohne Ende hat er Fotos gemacht von ihm.


Und was bleibt am Ende des Sommerlagers?
Ein ausgeglichenes Kind, mit sich im reinen ,
Stolz auf seine Freunde , seinem Stamm
und die tolle Zeit , alleine auf sich gestellt.

Unser Fazit!
Schon wieder gewachsen, Stimme noch tiefer,
wunderbar ihn wieder zuhaben.
Zu sehen wie er wieder an sich gewachsen ist.
Und am Ende zu spüren wie schön er es findet wieder bei uns daheim zu sein.

Und einen unbeschreiblichen dreckigen Wäscheberg!
Lach!
So ein Pfadfinder muss Dreck ab können!

Kommentare:

  1. Es ist doch immer wieder schön , wenn die Kinder wieder zu Hause sind . Sehr schöne Bilder hat dein Sohn gemacht . Der Köllner Dom ist doch auch jedes Foto wert . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Klasse, wenn es ihm so gefallen hat.
    Unser Kleinergroßes ist ja auch seit einem Jahr ein Pfadfinder und war dieses Jahr dreimal auf Lager. Jedesmal kam er ganz begeistert zurück und hat neben der dreckigen Wäsche viele Erlebnisse im Gepäck.

    Schöne Ferientage noch
    Annette

    AntwortenLöschen