Dienstag, 11. Januar 2011

Camera underfoot

 Von unten hier die Welt so groß,
frostig, klirrend kalt.

 Kleine Hügel reihen sich aneinander
Bizarre Formen hier und da.
Von kleinen Künstlern geschaffen
So viele sind wir hier
 Meine Freunde und ich

 Aber was soll man bloß tun wenn der Mensch kommt
und unsere schönen Hügel einfach fortträgt!
Welch ein barbarisches Volk.

Dies ist mein Beitrag zum Thema Camera underfoot.
Leider musste Ina uns erste kräftig an stupsen damit uns auch was eingefallen ist.
dafür gibt es dann auch heute ein paar Fotos mehr.

Kommentare:

  1. Das ist ja drollig - habe ich doch neulich vor so einem Hügel gestanden und gedacht ich hätte Halluzis weil die Erde sich bewegte, das hat sie dann noch 3 mal gemacht, aber der Bewohner hat nicht herausgeguckt:-(
    Ja aus der Perspektive sieht plötlich Alles ganz anders aus. Das Schuhfoto ist vom Kiez
    ich weiß allerdings nicht ob die Hacken Gartentauglich sind:-) Ich könnte keinen Schritt drauf laufen und knicke schon beim Angucken um
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. MIB... Maulwurf in Black is back *kicher
    *duckundrennwech*
    viele liebe Grüße Rubinengel

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, was für eine nette Geschichte. Ich bin noch am grübeln ob ich noch ein Photoprojekt anfange.

    LG
    annette

    AntwortenLöschen
  4. sehr goldig - Du koenntest doch Kinderbuecher machen mit Deinen Geschichten :-)

    AntwortenLöschen
  5. Wow Du hast dir aber viel Mühe mit den Fotos gegeben ....Tolle underfoot Aufnahmen ...

    LG Frau Kunterbunt

    AntwortenLöschen