Dienstag, 16. November 2010

Was man so mit Eulen erleben kann

Da es heute nicht  wirklich interessantes zu zeigen gibt, sind mir doch die restlichen Bilder  meiner Eulen eingefallen.
Die wollte ich euch nicht vorenthalten, da ich sehr viel positive Reaktionen drauf bekommen habe.
Also hier noch ein paar um die sonnigen farbigen Seiten des Herbst zurückzuholen.
Familienposing
 Wer steckt den da im Baum ?
 Keine Angst vor großen Tieren
 Da war doch was ?
 Zu diesem Eulen Denkmal möchte ich euch gerne eine Geschichte erzählen.
Seid ich denken kann und in Hamburg lebe steht dieses Denkmal im Hammer Park
Ich habe es als Kind geliebt,
eigentlich wie alle Kinder die es kennen!
Auch mein Göga ist es eine der liebsten Kindheitserinnerungen.
und selbst unser Sohn hat,
als er klein war. an dem geheimen Kinderritual teilgenommen.
Na nun wollt ihr sicher wissen was!

 Hier ganz versteckt zwischen den Eulen,
sitzt ein kleines Mäuslein!
Und alle Kinder aus der Umgebung füttern dieses Mäuslein,
legen Blumen hin,
es wird halt geliebt
und begleitet alle bis ins Erwachsenenleben.
Schaut wie sie da so frech herausschaut.
So schaut das Eulendenkmal von vorne aus
 Ich bin ehrlich wir lieben dieses Denkmal noch heute,
 deshalb haben wir unsere Eulen hier fotografiert
Ach es gibt so viele ungewöhnliche Bäume hier
 Auf denen die Eulen ein Sonnenbad nehmen können

Und noch eine kleine Bemerkung am Rande.
Wenn wir so unsere Züge durch die Gegend machen und fotografieren,
gibt es die witzigsten Situationen.
Beim Eulen Denkmal , ist ein Radfahrer fast ins Gebüsch gefahren weil er sich den Hals zum schauen verrenkt hat.
Auf dem Spielplatz waren die Kinder ganz begeistert und wir hatten alle Mühe wirklich alle Eulen wieder mitzubekommen.
Und alte Damen die lächeln und sich über unsere verrückten Eulen freuen.
Herren die fragen ob sie den im Baum sitzen bleiben würden.
Kurz um allen hat es ein lächeln ins Gesicht gezaubert.
Was Göga und mich gefreut hat.
Nun bin ich gespannt wie ihr die Bilder den so findet.
Und noch ein Nachtrag!
Ich bin wirklich froh das mein Göga für jeden Mist zu haben ist!
Denn in verrückten Einfällen ist unsere Familie unübertroffen
und wir stacheln uns gerne an.
Ich liebe ihn dafür das er oft die verrücktesten Ideen hat.

Kommentare:

  1. Hmmm, verlangst du eine ehrliche Antwort? - Nee,lieber nicht *hehe*!
    Aber wenn man einen Fotoknipser offen mit sich herumträgt, wird man immer neugierig angeschaut und oft auch belächelt. Da kann ich mir so manche Gesichter vorstellen, wenn ihr da zu Zweit uunterwegs seit in fotografischer Mission! Und dann noch mit Kuscheleulen im Park und auf dem Spielplatz ... *zwinker*!
    Abber gelohnt hat sich das auf jeden Fall, sehr schön sind sie geworden, eure Bilder mit der "Bande"!
    Und als Header einfach genial!
    Liebe Grüße von
    Petra ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Bilder sind sehr gut geworden. Das dein Maenne da mit dir und den Eulen losgezogen ist, ist klasse. Meiner waere da zuhause geblieben....

    AntwortenLöschen
  3. find ich auch voll süß - und sehr witzig.

    AntwortenLöschen
  4. Das Denkmal mit der kleinen Maus habe ich schon in deinem Titelbild gesehen und bestaunt. Die Eulen finde ich bezaubernd. Ich mache beim Fotografieren ähnliche Erfahrungen wenn ich z.B. Häkelteile in den Wald schleppe...
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine wunderbare Geschichte. Die lächelnden Gesichter kann ich mir gut vorstellen, da hast Du etwas wundervolles vollbracht, naja eigentlich ihr zwei. Und Deine Eulen sind eh klasse.
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Bilder - schöne Geschichte! :-)
    Die Eulen sehen wirklich klasse aus in ihrer fast natürlichen Umgebung! :-)
    Ganz liebe Grüße, Claudi

    AntwortenLöschen