Mittwoch, 26. März 2014

Taschenwahn

Ich gebe es ja zu ,
ich habe eine Schwäche für Taschen.
Viele davon wurden verschenkt,verkauft oder getauscht.
Trotzdem sind es immer so viele das sie in 2 Schränken liegen.
Hier mal eine kleine Auswahl.


Hier eine Messinger bag,
mir gefiel die asymmetrische Klappenform.
Genäht aus Stoffen mit asiatischen Motiven.asym­me­t­risch


Diese Tasche ist mein absoluter Liebling.
rote Stoffe im crazy Stil aufgenäht,
und als krönender Abschluß-
Die echten Feder in röt.
Sie auszuführen habe ich mich noch nie getraut ,
denn die Federn sind doch sehr empfindlich !


Diese romantische Patchworktasche,
ist das richtige für einen Großeinkauf.
Da passt bestimmt ein halbe Schwein rein.
Die Griffe sind geflochten.


Mal was ganz anderes ist diese Handtasche ,
Mit Patchwork Hexagons besetzt,
die Seiten sid in pink gehalten.


Shoppingtasche in schwarzen Samt
Der obere Rand ist mit silberenen Stoff abgesetzt.
Ledergriffe verhelfen ihr zu einem perfekten Tragegefühl.
Als kleiner Blickfang habe ich eine Rose aufgenäht.


Was macht man mit 4 auffälligen Stoffquadraten?
Man näht eine eine einfache Einkaufstasche draus.
Das ist dann so ein Früchtchen unter den Taschen.
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag.

Kommentare:

  1. Jede Tasche für sich etwas ganz besonderes . Man , ähm Frau braucht halt viele Taschen , lach . Ich habe auch einige Exemplare , nur nicht selbst genäht . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Wenn man soviele schoene und interessante Taschen hat, ist es doch ok dem Taschenwahn verfallen zu sein. :-)

    AntwortenLöschen
  3. alle superschön♥
    ich liiieebe taschen ebenso ;-)
    LG

    AntwortenLöschen