Mittwoch, 12. Juni 2013

Wie aus Quarkwickel Handytaschen werden !

Ja schon lange wollte ich Handytaschen machen,
immer wieder kam was dazwischen.
Nie hat  es geklappt.


Ja aber wie hat den das ganze so angefangen?
Na ganz einfach so.


Am Sonntag  haben wir kräftig im Garten geschuftet,
nun da ich es liebe barfuss zu gehen,
bin ich wie immer rumgelaufen.
Schließlich brauch ich meine Erdung.
So bin ich dann auch ihrgendwie in etwas hineingetreten.
Schimpfe von meinen Männer war garantiert.


Montag dann das Dilemma,
Fuss entzündet,
Dienstag Sepsis ( Blutvergiftung)
Antibiotika und Quarkwickel.
Bein hoch!
Toll habe ich noch so gedacht,
barfuss gehen abgewöhnen.



Aber alles hat auch seine guten Seiten,
also die längst angedachten Handytaschen gemacht!


Ganz viel Platz in der Restkiste geschaffen.


Dabei ist mir aufgefallen das ich so gar keine Jungenstoffe habe.
Nur für die Mädels.

Ach hier  sind die Handytaschen für weitgereiste.
Die grüne wird zu meiner Cousine gehen,
denn sie hat ja die passende Tasche und Kameratasche hierzu.

Insgesamt sind es 35 Stück.
Jetzt fragt ihr euch sicher warum ich soviel gemacht habe?
Oder?
Nun ganz einfach ,
nächste Woche ist wieder Patchworksommerfest,
und immer wieder Spenden wir noch,
für die Kinder der Michael Stich Stiftung.
Diesmal wurden besonders Handytaschen gewünscht.
Dank der Quarkwickel doch noch geschafft ,
und viel mehr als ich gedacht habe !
Ärgern tue ich mich nur das ich so gar keine für die Jungen machen konnte.
Sollte da draußen jemand sein der noch Reste , für Jungen ,
über hat.
Würde ich mich freuen,
sie brauchen nicht größer als 12 x 60 cm sein ,
dann könnte ich noch eine Tasche draus machen.
Dann wäre der nächste Schwung nur für die Jungen gedacht.
Nächste Woche Donnerstag zeige ich euch dann
was die anderen Damen so als Spende geschaffen haben.
Ich gehe dann mal den Quark wechseln !


Kommentare:

  1. Sind die suess! Ich hoffe, Deinem Fuss geht's besser! Knutscher aus der Ferne!

    AntwortenLöschen
  2. Ohje,
    da ist deine Erdung aber reichlich schief gelaufen :(
    Ich hoffe, deinem Fuß geht es bald wieder gut und du kannst "beschuht" oder zumindest "beschlappt" wieder wie ein junges Reh durch deine Ländereien hüpfen *hihi*!
    Gute Besserung und liebe Grüße
    Petra ;o)
    Achso: deine Mädelstäschchen sind aber schon mal schön geworden ;)

    AntwortenLöschen
  3. Oh Doris! I'm so sorry to learn of your mishap on Sunday. The blood poisoning is so dangerous. But I love your wonderful way of looking at things...now you have all of those beautiful cell phone cases made! You are amazing!

    AntwortenLöschen
  4. Dann wünsch ich dir gute Besserung und das dein Fuß bald wieder in Ordnung ist . Deine Handytaschen gefallen mir sehr gut . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen