Dienstag, 30. Oktober 2012

Schaffungsphasen


 Weiter entstehen schöne Dinge unter der Nähmaschine.
Neues zum kuscheln für die Weihnachtszeit.


 Und wo ich so dahin arbeitete,
entwickelt mein Mann sich zum Paparazzi.
Um euch zu zeigen was den das Maschinchen so schaffen tut.


Gestern Abend sind Eulen entstanden.


Ganz fleissig die Augen ausgestickt.


Außerdem, die Beleuchtung kann noch so gut sein.
Schließlich ist es 23 Uhr , da werden auch die Photos nicht so toll!


Dieses Display habe ich inzwischen zu lieben gelernt!


Rasten tut sie nicht und gleich ist sie fertig!


Dies ist keine Schleichwerbung,
nur der einzigste USB - Stick der klein genug für die Maschine war.
Göga sieht ihn garnicht gerne,
das erinnert bloss an  die Arbeit


Und das ist mein Hauptjob!
Ich bin die Farbwechsel - Einfädel Queen!

So und nun schnell zu Arbeit !
Einen schönen Tag euch !

Kommentare:

  1. Das ist eine feine Sache . Dein Kissen finde ich sehr schön . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Ein interessanter Bericht! Grüße bitte den Fotoreporter,
    und Du selbst, mach weiter so,
    klasse Dinge entstehen!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris
    Nun schaffe ich es endlich auch einmal ein Kommentar hier zu lassen.
    Ich gratuliere dir ganz ♥ - lich zu deiner Stickmaschine .
    Ich kann mir gut vorstellen , wie du und deine Männer davor sitzen und staunen wie Bauklötze......
    Ist schon eine feine Sache und ich sehe , daß du damit auch richtig gut klar kommst .
    Bin schon auf deine Eulenproduktion gespannt ( steht bei mir auch noch auf dem Zettel ) , die ist einfach perfekt um Stoffreste abzubauen und vor allem macht sie richtig süchtig.

    Liebe Grüße Maja
    P.S.
    Die Bilder von der Radtour sind richtig schön geworden .
    Hatte Ralf die Räder für diesen Tag gesponsert oder hatten einige auch selber so ein altes Rad im Schuppen stehen ?

    AntwortenLöschen