Donnerstag, 17. Februar 2011

Schwein gehabt

Kaum zu glauben ,
aber Gestern ist mal keine Eule von der Maschine gesprungen.
Ich habe meinen Göga gebeten mir ein Schwein zu zeichnen,
dieses habe ich dann nähtechnisch umgesetzt.
so ist Frederik entstanden.
Frederik ist ein Weizenkissen,
und wartet nur darauf jemanden zum Wärmen zu finden.

Kommentare:

  1. Süßer Frederick!
    Achtung Doris - ein Karton ist unterwegs!!!!

    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Der ist ja bezaubernd, gefällt mir sehr gut.
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  3. ♥ boah, das ist ja haaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaammmmmmmmmmer!!!! genial!!!!!

    AntwortenLöschen
  4. *schweinerei* was du immer für süße Sachen machst;-)
    Knuddel dich
    Rubinengel

    AntwortenLöschen
  5. Frederik, so sollte laut meiner Mama unser Zwerg heißen *hihi*!
    Zufälle gibt's! Aber ich wollte den Namen nicht, weil ich immer an "Frederik und Piggeldi" denken mußte, und das sind ja bekanntlich Schweine! Die kannte sie aber nicht *grins*!
    Süß ist er geworden, der Schweinemann!
    (Dein Göga kann ja auch zeichnen *höhö*!)
    Bist du jetzt in die Phase der "Schweineritis" einestiegen, oder bleibt es bei deiner "Euleritis"???
    Liebe Grüße von
    Petra ;o)

    AntwortenLöschen
  6. Dein Frederik ist ja richtig suess geworden. Klasse, dass du das Gezeichnete von deinem Mann in etwas genaehtes umgemodelt hast.
    Ja, waere echt schoen, wenn wir uns mal in echt treffen koennten. Wer weiss, vielleicht klappt es ja irgendwann einmal...
    Viele liebe Gruesse,
    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Oh, wie toll! Ich hoffe Frederik findet bald jemanden den er wärmen darf! Er sieht zum Knuddeln aus!
    Sei lieb gegrüßt
    Saskia

    AntwortenLöschen
  8. Frederick ist einfach Zucker ;o)

    Liebe Grüße
    Dira

    AntwortenLöschen