Donnerstag, 30. Dezember 2010

Hamburg in Schnee und Eis

 Brötchen holen ist im Moment so ganz anders.
Hamburg ist zwar keine häßliche Stadt ,
aber so manche Ecke ist doch recht trist.
Aber im Moment hat wirklich jede Ecke ihren geheimen Zauber.
Auch wenn der Schnee hier zu Behinderungen führt.
Kann man immer noch gut zu Fuß gehen.

 Hier links seht ihr unsere Polizeiwache und rechts ein Mietshaus.
Mit dem weisen Bäumen einfach nur schön.
Gleich kommen dann Penny , Lidl und Schlecker.
Keine 15 Minuten zu Fuß weg.
 Ihr seid hier immer noch mitten in Hamburg  6 Minuten U-Bahn Zeit von der Innenstadt weg.
Wir haben hier viele recht junge Bäume noch .
Im 2. Weltkrieg war dieser Stadtteil komplett von Feuersturm zerstört worden.
Nur im Hammer Park haben ganz alte Bäume überlebt.
Der älteste ist eine Linde die über 100 Jahre alt ist.
 Diese Straße hoch geht es in Richtung Heimat.
Rechts liegen Tennisplätze.
So sehen Hortensien auch interessant aus.
 Hier die besagten Tennisplätze und das Clubhaus.
 Ein Blick in den Innenhof von mehreren Blöcken.

Schwer mit Schnee beladene Hecken.
Und hier bei der großen Tanne bin ich Zuhause.
Hier warten meine Männer auf Brötchen,
na, die liegen wohl eher noch im Bett und schlafen.

Kommentare:

  1. Danke fuer den Spaziergang...ich hoere den Schnee unter den Fuessen zu knarren - wie schoen - ich vermisse Schnee und oft auch Deutschland, besonders das gute Essen...mmmm, Broetchen! Die liebe ich warm und knusperig.

    Alles gute und einene Guten Rutsch, Doris :-)

    AntwortenLöschen
  2. Das war ein schöner Spaziergang! Danke für's mitnehmen. Und die Hortensien sehen aus wie Lollies mit Zuckerhütchen (schmecken aber leider bestimmt nicht so *uäh*).
    Aber jetzt muß ich dich neidisch machen: ich muß nur 25 Stufen runter, da gibt's täglich frische warme knusprige und leckere Brötchen, ätsch!
    So, Göga kommt gleich nach hause gerutscht, dann hat er frei bis nächstes Jahr!
    Tschüssi!
    Petra ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hoffe die Broetchen haben geschmeckt! Das ist auch was, was ich von Dtld vermisse, einfach "mal schnell" zum Baecker laufen gehen. Hier muss alles immer gleich mit dem Auto gemacht werden.
    Ich wuensche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Liebe Gruesse,
    Anke

    AntwortenLöschen