Sonntag, 24. Oktober 2010

Findelkind zugeflogen

Bei uns in Hamburg stürmt es zur Zeit ganz fürchterlich!
Aber trotzdem sind Erik und ich mit dem Rad losgefahren um DVD wegzubringen.
Dabei ist mir ein kleine erschöpfte Eule in die Lenkertasche geflogen.

Die Ärmste war wirklich völlig erschöpft.
Mel hat uns dann überredet sie doch mit Heim zu nehmen.
Ist echt unheimlich wie schnell Mel immer neue Freunde findet.

Kommentare:

  1. Haha, da ist das Melbärchen ja 'mal wieder! Ein nettes Findelkind hat sich euch da als Pflegeeltern ausgesucht und scheint ja ganz vernarrt in Mel zu sein *grins*!
    Liebe Grüße auch an die beiden "Taschenbesetzer"
    von Petra ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Irgendwie fliegt mir nie was Süßes zu :(

    AntwortenLöschen
  3. Na die eule ist ja auch zu süß.
    Passt die Mütze denn?

    Liebe Grüße
    Mel

    AntwortenLöschen