Montag, 31. Dezember 2012

Auf ein Neues Jahr

Die letzten Stunden zählen wir,
und Schlag 12 ist es soweit und
ein Neues  Jahr zeigt uns was es bringt.

Der Dezember ist  so schnell vergangen,
das mir die Zeit zum bloggen einfach fehlte, leider !



6 Tage waren wir über Weihnachten im Urlaub,
in Ascheberg meiner alten Heimat.





Einen Tag mit Blitzschnee und Blitzeis 



Wir haben Eutin unsicher gemacht.





In Malente meine Tante und Onkel und Cousine besucht,
die zauberhafte Deko geknipst.
Und uns heimlich gewünscht
mit 76 und 83 noch so fit zu sein wie die Beiden .
Gruß an Euch ILse , Hans und Sonja



Immer wieder Zeit für Faxen gehabt.


Stille und Natur genossen,
leider auch oft den Regen!


Schön mal richtig wieder an einem Strang zu ziehen.


Mit Karin und Rudi den schönsten Heiligabend seid 13 Jahren verbracht.
Es wurde gelacht, gefutter , Geschenke verteilt.
Also Ihr beiden wir haben euch ganz doll lieb,
schön das ihr immer für uns da seid.
Und wir uns so geliebt bei euch fühlen dürfen!


Die Füsse munter beschäfftigt,
um das Essen abzulaufen.


Mal eben den Berg zum Plöner Schloss hoch, keuch!



Gögas lustige Gesichter geniessen.


Skypen mit Menschen die 7000 Kilometer entfernt sind und doch so nah in deinem Herzen!
Nicht Andrea und Dan!
Oder mit meiner Schwester die in Pinneberg die Lichter an ließ.
Das alles hat uns und mir so gut getan.

Eine Kummertasche habe ich für mich genäht.
Mein Diabetes hat sich so verschlechtert das ich jetzt Spritzen muß,
zwar kein Insulin, aber das Zeug hat es in sich ,
seid 14 Tagen ist mir dauerübel , der Magen hat kein hunger,
Appetit ist abgestellt.
Und der Zucker schlägt zur Zeit Dauerkapriolen.
Das schlaucht , macht kaputt,
und lässt mich krank fühlen.
Aber der Weg geht in Richtung Besserung.

Für 2013 habe ich mir geschworen:
Zuckerwerte im Griff!
Hungern brauche ich nicht , dafür sorgt schon die spritze.
Und weiter Sporten bei Miss Sporty.
Schön schauen wie ich abnehme.
Und am Ende des nächsten Jahres so fit wie Karin und Rudi zu sein !

Kommentare:

  1. Mensch Doris, das mit deinem Diabetes tut mir leid. :-( Ich kenne mittlerweile soviele Menschen die zuckerkrank sind und weiss, wie dass das Leben veraendert. Ich wuensche dir viel Kraft und Staerke fuer das neue Jahr. Lass den Kopf nicht haengen, du schaffst das schon!!
    Liebe Gruesse aus Alabama,
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, ich schließ' mich Anke an
    und wünsch' Dir ganz viel Gutes,
    damit Du Besserung erlangst
    und sein kannst frohen Mutes!

    Erst mal Guten Rutsch,
    die Neujahrswünsche kommen aber erst heute Nacht 0 Uhr beim Tiger im Blog.;)

    Viele Liebgrüße!
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  3. Danke Doris für die netten Komplimente,für uns war es auch eine Freude mit Euch die Weihnachtszeit zu verbringen. Liebe Grüße an Euch auch noch aus USA, haben gerade mal wieder mit Andrea geskypt.Nochmal einen guten Rutsch und für 2013 nur das Beste. Liebe Grüße aus Plön
    Karin.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo <3 Doris,
    ich hoffe ihr seid gut reingerutscht ;)
    Das mit dem Diabetes ist schon verflixt, habe ja auch einen "süßen" Göga, der tapfer dagegen an kämpft! (Allerdings erst mal "nur" mit Nahrungsumstellung und Gewichtsverlust!)
    Ich wünsche dir gute Besserung und viel Glück im neuen Jahr! Deinen beiden Männern auch alles Gute von mir und liebe Grüße
    Petra ;o)

    AntwortenLöschen
  5. Doris, I'm so glad that you have been able to spend time with your family in the area of where you grew up. What a lovely way to spend the holidays. Will be praying for you and your working toward the goal of better health. I started a journey a year ago...this year of 2013 I continue to walk, day by day and step by step, into a more healthy me. We will be doing it together....even though we are thousands of miles apart. :-)

    AntwortenLöschen