Sonntag, 8. Juli 2012

Mein Norden : Laboe


So kann der Abschluss eineswunderschönen Tages aussehen,
zum Abschluss einen Sonnenuntergang und Nebel an der Trave.


Ziel war gestern Laboe, meine Männer wollten noch mal ins Marineehrenmal.



Das Ehrenmal ist ein ziemlich imposantes Gebäude.


Gewidmet ist es den auf See gebliebenen Soldaten der ganzen Welt.


Von oben hat man einen herrlichen Blick auf die Kieler Förde


Dazu gehört auch noch ein dieses U-Boot,
seht ihr das graue Ding da auf dem Strand.


Natürlich wollten sie auch hinein in das U-Boot.


Erik hatte das noch nicht gesehen,
ich habe mir das gespart ,
denn ich kannte das schon.

Davon abgesehen ist mir das definitiv  zu eng.


Ich hatte mir es solange am Strand gemütlich gemacht.
Zusammen mit dem Teddy von Eriks Freundin ,
der uns zur zeit überall hin begleitet.
Schließlich sind die Beiden seid 2 Wochen getrennt gewesen,
den seine Süße war in Urlaub.


Es hat etwas gedauert bis die Sonne rauskam


Aber dafür gab es dann die schönsten Bilder!



Sogar Muscheln habe ich gefunden.


Und Teddy war eine nette Gesellschaft.


Und wir haben den Sonnenschein genossen.


Auch sonst gibt es in Laboe viel zu sehen.


Es ist eine schöne kleine Stadt.






Rosen habe ich auch wieder gefunden.



Holzpilze


Ein Haus im Shabbystyle, da würde ich auch gerne wohnen.


Jede Menge Vögel

Möwen die sich wie Diven benehmen!


Zeit zum verweilen um auf Strand  und Förde zu schauen.


Weiter ging es zum Eisenbahnmuseum Schöneberger  Strand,
Ein Schweineschnäutzchen.


Auch Teddy hat dort rumgetobt.


Und hat dann in diesem Stück Straßenbahn gehofft zur Süßen zu kommen.
Aber Teddy wenn da auch ihr Zuhause ist am Niendorfer Markt.
Kommst du mit diesem Stück Straßenbahn da nie an


Weiter ging es an der Ostküste zu diesem Strand.
Inzwischen zog schlechtes Wetter auf.


Das geht hier am Wasser immer schnell.


Während die Boote mit Treckern aus dem Wasser geholt wurden.


Verdunkelte der Himmel  immer mehr.


Erik baute noch an der Liebesbotschaft für seine Süße.


Die Liebesbotschaft mit Teddy.



Ganz schnell ging es dann über die Landstraßen in den Sonnenuntergang Heim.



Und wie immer in meinem Heimatland ,
wechselt die Natur schnell ihr Gesicht.


Schleswig Holstein ist schon ein ganz besonderes Land.
Die Bilder der Natur verändern sich schnell,
und es ist so vielfältig.
Ich kann es nur jedem empfehlen,
der Ruhe in der Natur  sucht!

Kommentare:

  1. Schöne Bilder zeigst du uns , da bekommt man Lust auf Urlaub . Muss aber leider noch bis Mitte August warten . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Der nette Teddy würde sich gut mit meinem "Hallo-Trio" (Phil Bär, Karlchen und Horst) verstehen ;-)
    Und Deine tollen Urlaubseindrücke in Wort und Bild gefallen auch dem Tiger!

    ;-)))

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^= , der grad gesehen hat, daß Du ihn in der sidebar platziert hast und sich geehrt fühlt. *freu*

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die tollen Bilder, da bekomme ich wieder Lust auf die alte Heimat *seufz*
    Vielleicht schaffen wir es ja im August, unser Malte möchte seine Geburtsstadt Kiel kennen lernen

    Lg Sonja

    AntwortenLöschen