Sonntag, 4. Juli 2010

Unser Gartentraum

Seid 14 Jahren sind wir Besitzer eines kleinen Schrebergartens.
Über die Jahre haben wir unwahrscheinlich viel Arbeit in den Garten gesteckt
und enden wird das mit Sicherheit nie.
Dieses Jahr belohnt uns der Garten mit einer Rosenpracht ,
wie wir sie noch nie hatten.
Rosen sind für mich schön wenn sie auch duften.
Deshalb habe ich in meinem Garten nur historische Rosen gepflanzt.


Interessant ist es wenn dann die Natur für einen passenden Partner sorgt,
hier zum Beispiel die Fingerhüte. Da bei uns im Garten selten Kleinkinder rumlaufen,
dürfen sie auch wachsen und erfreuen uns mit ihrem Anblick.

An unseren 5 Rosenbögen habe ich auch insgesamt 5 Clematis gepflanzt.
Aber leider ist nur diese eine etwas geworden. so steht sie jetzt in voller Blüte mit dieser Rose
de Resh.
 Vor  Jahren haben wir 2 Funkienstauden  von der Patentante meines Mannes bekommen..
Inzwischen sind 10 Stauden draus geworden. Ich liebe sie weil sie so wunderbar zu den Rosen passen und diese großen grünen Blätter sind immer ein Hingucker. Vor allem aber unterdrücken sie das Unkraut. Im Herbst dieses Jahr müssen wir sie wieder trennen. Mal sehen wo wir sie dann noch einsetzen. Vielleicht findet sich ja auch jemand der uns gerne ein paar Pflanzen abnimmt.
Vielleicht Du Maja, in Euren Garten passt sie auch gut hinein.
Dieser ehemalige Kinderweg ,
den alles Kinder so geliebt haben,
Ist inzwischen erwachsen geworden
und wirklich durchgehen kann man dort nicht mehr.
Er sieht so verzaubert aus,
dort wird von mir nur noch der Buchs beschnitten .
Er ist einer der schönsten Blickpunkte in unserem Garten.
Er ist auch der Grenzpunkt für den hinteren Teil des Gartens
der als Kinder oder jetzt Jugendgarten gilt.
Hier machen die Kids was sie wollen.
In der letzten Zeit sind wir Abends oft noch zum sprengen im Garten.
Da hat man Zeit noch so einiges aus alten Kindertagen von Erik zu entdecken.
Dieser Laster wird in den Besitz eines kleinen Nachbarjungens gehen.
Ein letztes mal hat Erik ihn geputzt und so wirklich hergeben fällt ihm doch recht schwer.
Deshalb haben wir noch ein Foto gemacht und unseren neusten Mitbewohner hineingesetzt.
Für uns auch ein Abschied von den Zeiten als Erik noch klein war.
Diese Zeiten sind endgültig vorbei und machmal denke ich mit Wehmut an diese Zeit zurück.
Jetzt sind die Anforderungen anders, aber wir haben es bis jetzt doch ganz richtig gemacht.

Es ist wie bei den Rosen, aus einem zarten Pflänzchen ,wächst ein starker Zweig  mit einer wunderschönen Blüte.
So ist es auch bei Erik,  aus ihm ist ein starker Teenager geworden. Der an den Problem wächst,
sie meistert und stark und selbstbewusst in sein Leben schreitet.
So sitzen wir dann zu Dritt unter diesem prachtvollen Himmel,
Und man bemerkt das ein Traum in Erfüllung geht.,
 Stück für Stück.

Kommentare:

  1. Deine Rosen sind ein Traum.
    Auch in meinem Garten blühen sie alle wundervoll.
    Aber das werdet ihr ja bald sehen.
    Wollen wir mal hoffen , daß das Wetter so bleibt.
    Wir haben uns schon ganz schöne Sachen ausgedacht , was deine Männer bestimmt interesiert.
    einen Tag dürfen die Männer zum Marinestützpunkt fahren und sich die Frankfut am Main anschauen , die normalerweise für Besucher nicht geöffnet hat.
    Es gibt eine ganz private Führung.
    Sogar auf die Brücke dürfen die Männer.
    Vitamin B kann manchmal ganz hilfreich sein.
    Auch die Karl - May Festspiele in Lübeck stehen auf dem Zettel.
    Natürlich haben wir uns auch noch viele andere Sachen ausgedacht , aber die werden jetzt noch nicht verraten.

    Liebe Grüße von den Revensdorfen , die sich schon ganz doll freuen , wenn ihr kommt.

    AntwortenLöschen
  2. Ah wie schoen, zuletzt haette ich bald zum Haeulen angefangen ... ich bin so arg sentimantal. Ich vermisse meine Tochter immer noch wenn sie klein war, aber die Zeit vergeht und die Rosen wachsen wie die Kinder und wir werden alt...(ach, jetzt geht's wieder los...heul)...

    Bis bald,
    Doris mit dem Taschentuch!

    AntwortenLöschen
  3. Dein Schrebergarten ist wirklich wunderschoen. Die Rosen sehen traumhaft aus!

    AntwortenLöschen